Lehrkräfte-Einzelschule

Ihr Aufstieg: DigiFitness in 80 Stunden - 80% gefördert!

Je nach Verfassung steigen Sie nach 40 bis 100 Stunden, z.B. mit 8 Stunden pro Woche, in die DigiLiga auf.

Aus einem Meer unglaublich vieler Möglichkeiten können wir in einem persönlichen Coaching ein Optimum an Fertigkeiten bei Verwendung der für Sie bedeutsamsten DigiWerkzeuge erzielen.

Erfahrungsgemäß macht es großen Spaß, mit Ihnen gemeinsam vorhandenes persönliches Unterrichtsmaterial zu digitalisieren oder neues zu kreieren. Dort, wo sich über Jahrzehnte Hunderte von Arbeitsblättern und andere Materialien angesammelt haben, liegt plötzlich z. B. nur noch ein iPad. Ein Griff in den Schrank und Sie haben dann alle Ihre Unterlagen dabei. Sie haben gewissermaßen als DigiFußballer das ganze DigiStadion dabei.

Weiterlaufen des Förderprogramms

Offiziell läuft das beste Förderprogramm des Landes am 30.6.2021 aus. Anträge werden bis zum 30.4.2021 angenommen. Wir haben die berechtigte Hoffung auf eine Verlängerung um ein weiteres Jahr.

Jetzt anfragen.

 



Entgegenkommend abgespeckt:

Ihre Vorab-Auswahl aus den KMK-Kompetenzen:

Das sind IT-Grundlagen, die einen Teil der täglichen Routinearbeit darstellen. Ein Muss für jeden. Von Anfang an.
Emails und Chats sind sicher kein Problem. Wie sieht die Arbeit mit Plattformen aus. Sollte jeder moodeln können?
Vorsicht! Kreativ arbeiten macht den Schülern Spaß. Man muss sie wohl herausfordern und einfach machen lassen. Gern besser als der Lehrer.


Vom Informationsvermittler zum Lerncoach.

Gegebenenfalls mit Zwischenstation Coachee, weil Sie zunächst selbst ein Coaching in Anspruch nehmen. Lassen Sie sich genau so coachen, wie Sie selbst unterrichten wollen.

  • Zeitersparnis

  • Management

  • Übersicht
  • Organisation

  • Struktur

  • Verwaltung


IT-Grundlagen und Selbstmanagement

  • Der Lehrercomputer als echter Helfer? Wie richte ich das ein?
  • Informationen gibt's ... Wie finde ich sie. Wie stelle ich sie dar?
  • Wie manage ich meine Arbeit und mein Material am cleversten?
  • Welches System verwaltet meine Unterrichtsmaterialien übersichtlich?
  • Womit beeindrucke und motiviere ich meine Schüler am effektivsten?

Emails, Chats und Videokommunikation

  • Emails reichen nicht. Videounterricht ist gar nicht so kompliziert.
  • Elterninformation per Chat oder lieber Elterngespräche im Videochat?
  • Die Videokonferenz mit Whiteboard - das Mittel für Konsultationen?
  • Wie toll wäre eine eigene kleine Schulplattform als virtueller Campus?
  • Clouds - ungeahnte Möglichkeiten für Bereitstellung und Zusammenarbeit.

Kreative Darstellung von Informationen

  • Welche Hard- und Software brauche ich und was muss ich können?
  • Gute Präsentationen sind keine Zauberei - Erklärfilme auch nicht.
  • Einfach selber machen und einfach von Schülern machen lassen.
  • Mit wachsender Routine steigern sich Spaß, Stolz und Lust auf mehr.
  • Das selbst Erklärte und mit Herz Produzierte prägt sich besser ein.